Klabbi hat sich die immerwährende Polarnacht in der Antarktis um die Ohren geschlagen. Herausgekommen ist diese Komplettlösung Near Death!

Wir spielen in diesem Werk von Orthogonal Games die Pilotin eines Versorgungsfluges, bei dem irgend etwas schief gegangen ist. Daher steckt sie nach der Notladung im ewigen Eis fest. Dort herrschen eisige Minus 100° Außentemperatur. Und wir sind über 200 km von der Zivilisation entfernt. Die „Sutro“ Forschungs-Station ist der einzige Anlaufpunkt weit und breit.

near-death-2018-03-13-21-06-22-80-e1522106126904-1024x551-8341739

Ewige Nacht im Ewigen Eis von NEAR DEATH: Aber zum Glück funktioniert irgend ein Generator noch und spendet etwas Licht.

Dort gibt es windgeschützte Räume und Reste von Vorräten. Viel ist nicht mehr da. Die Station wurde aufgegeben und die ersten Demontage-Schritte sind bereits erfolgt. Dennoch scheint es noch Strom zu geben – und vielleicht sogar etwas Wärme?

near-death-2018-03-13-21-07-02-80-e1522105922622-1024x611-8108915

Der Petroleum-Ofen: In geschlossenen Räumen spendet er genug Wärme, um uns vorm Erfrieren zu bewahren.

Ich hab das Spiel bis zum Ende durchgespielt und veröffentlicht hier in den kommenden Wochen nach und nach alle Videos als Komplettlösung. Vielleicht findet ihr ja einige Tipps und Tricks, die euch weiter helfen.

Wenn du weitere Videos zu Survival-Spielen im Blick behalten willst, abonniere gern meinen YouTube-Kanal. Wenn du bei den Ersten sein willst, die Infos über neue Blogbeiträge, Tipps, Tricks und Tutorials haben willst, abonniere „Klabbis Flaschenpost“ den kostenlosen Newsletter.

Komplettlösung Near Death – alle Videos

Hier alle Videos mit dem kompletten Playthrough. Da zeige ich nach und nach alle Tipps und Tricks zur Komplettlösung Near Death. Daher ACHTUNG SPOILER!

1. Missglückter Versorgungsflug

2. Generator reparieren

3. Nahrung und Wasser finden

4. Schon wieder abgestürzt

5. Schneemobil aufpeppen

6. Der Wassertank

7. Praktisches Schweißgerät

8. Finale