Mit The Spirits of Amazonia führt Creepy Jar eine neue Map in Green Hell ein. Wie du im Survival-Modus in die neue Region findest und wie du eine Ingame-Karte (The Spirits of Amazonia Map) der Region findest, das verrät dir dieser Guide.

Achtung Spoiler! Wenn du lieber selbst die Erfahrung machen möchtest, allein im Urwald zu sein, ohne den Weg zu kennen, dann spoiler dich lieber nicht, sondern probier erst selbst aus.

Wie findest du schnell einen Weg in die neue Region?

Diese Informationen basieren auf dem “Developer Built” des Spiels. Vermutlich werden die Änderungen so auch in den Survival-Modus eingefügt. Ob es Übergänge zwischen den Regionen im Spielmodus “The Spirits of Amazonia” gibt, ist noch unbekannt.

  • Um in die neue Region zu gelangen, benötigst du einen Wurfhaken.
  • Das bedeutet, du musst erst mal den umgestürzten Jeep bei 44’W: 17’S aufsuchen.
  • Dort findest du (im Survival Modus) die Kletterhilfe im Dreck liegen.
  • Die nächste sinnvolle Station ist das Drogencamp.
  • Südöstlich des Camps ist bei 49’W: 29’S ein neuer Kletterpunkt
  • Dort findest du eine Höhle, die du durchquerst (Achtung Skorpione!)
  • Am Ausgang der Höhle ist ein (verlassenes?) Dorf.
  • Geschafft: Jetzt bist du in der neuen Map.

Hier findest du die einzelnen Schritte noch mal in der Green Hell Karte eingezeichnet.

Green Hell: Wie findest du die Region von The Spirits of Amazonia?

Green Hell: Wie findest du die Region von The Spirits of Amazonia?

Wie findest du die Spirits of Amazonia Map (ingame Map)?

In der Region von The Spirits of Amazonia stehst du erst mal ohne Map da. In einem alten Dampfschiff, das hier auf Grund gelaufen ist, gibt es jedoch eine historische Karte.

So findest du das Schiff und die neue Green Hell Map:

  • Die Region ist von mehreren Ebenen und vielen Plateaus  durchzogen.
  • Und es gibt viele Höhlen mit vielen (!) Skorpionen
  • Dein Ziel ist es, sicher abwärts zu kommen, auf die Ebene des Amazonas
  • Es gibt einen Durchschlupf zwischen der oberen und der mittleren Ebene
  • Von dort aus gelangst du sicher ganz nach unten ans Ufer
  • Außer dem alten Dampfschiff liegt da ein moderneres Boot am Ufer.
  • Auch auf dem Boot findest du wertvollen Loot, aber nicht die Karte.
  • Das Dampfschiff liegt bei 36’W: 42’S

Und wie geht es am Schiff weiter?

  • Im Dampfschiff musst du auf die oberste Ebene kommen.
  • Dazu musst du ein gutes Stück ins Schiff hinein tauchen.
  • Zwischen zwei Decks kannst du eine Leiter benutzen
  • Das nächst höhere Deck erreichst du über gestapelte Kisten.
  • Alternativ kannst du auch einen Turm neben das Schiff bauen.
  • In einer Kiste auf dem Oberdeck findest du die Karte.
Die neue Green Hell Map von "The Spirits of Amazonia": Wie du die Ingame Karte Findest

Die neue Green Hell Map von “The Spirits of Amazonia”: Wie du die Ingame Karte Findest

 

The Spirits of Amazonia: Wegweise per Video

Hier findest du zwei Videos auf YouTube, in denen wir im Livestream die neue Green Hell Map erkundet haben:

Teil 1: Der Weg zur neuen Region und erste Erkundungen

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/b9_ZoS4YW1Q

Teil 2: In der Region zurecht finden und die Spirits of Amazonia Map finden

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/b9_ZoS4YW1Q

Weitere Tipps und Tricks zu Green Hell

tutorials-600-2020-04Hier findest du meine Beiträge zu Green Hell: Guides, Tutorials, Tipps und Tricks. Livestreams zu Green Hell gibt es auf Twitch. Weitere Videos findest du auf meinem YouTube-Kanal.

 

Nichts verpassen? Mehr Infos zu Klabautermanns Beiträgen und Livestreams?
Dann ist Klabautermanns Flaschenpost genau das Richtige für dich, mein Newsletter mit aktuellen Infos und Tutorials.

Ja, ich will den Newsletter mit Infos zu KlabauterMannLPs Blogbeiträgen, Tutorials, Livestreams und Gaming-News abonnieren.

Hier gibt es Newsletter-Beispiele und Infos zu Datenschutz, Analyse und Widerruf.

Dieses Tutorial basiert auf dem Developer Built zu The Spirits of Amazonia – Wenn etwas nicht so funktioniert wie beschrieben, haben die Entwickler vielleicht was geändert.